Beste Möglichkeiten, um Mandelsteine ​​dauerhaft loszuwerden

Beste Möglichkeiten, um Mandelsteine ​​dauerhaft loszuwerden
Wir assoziieren normalerweise Steine ​​in unserem Körper mitNieren. Anscheinend ist es nicht das einzige Organ, in dem sich Steine ​​bilden können, wie sie sich auch in unseren Mandeln entwickeln könnten. Sie führen kaum zu ernsteren gesundheitlichen Komplikationen, können jedoch Schmerzen und Schwellungen verursachen. Erfahren Sie, was die Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden für Mandelsteine ​​sind.

Was sind Mandelsteine?

Mandeln sind in unserer Kehle zu findenfleischige und weiche Strukturen, die aus bestimmten Geweben bestehen, die als Lymphozyten bekannt sind. Sie sind sehr wichtige Zellen, die unser Immunsystem dazu anregen können, Infektionen zu bekämpfen und zu verhindern. Wenn Mandeln ihre Funktion gut erfüllen, schützen sie uns vor verschiedenen Bakterien und Viren. Wenn sie nicht so arbeiten, wie sie sollten, entwickeln sich Mandelsteine.

Mandeln werden aus Tunneln, Spalten undMandelkrypten, in denen sich verschiedene Materialien und Bakterien wie Schleim, Speichel, abgestorbene Zellen oder einige Lebensmittelfragmente verstecken und zu Taschen sammeln können. Wenn die Zeit vergeht, verkalken diese Materialien und werden hart. Dieser Prozess führt zur Entwicklung von Mandelsteinen.

Mandelsteine, auch bekannt als Mandelentzündung oder MandelentzündungTonsillensteine ​​entwickeln sich normalerweise im hinteren Teil des Mundes hinter unseren Weisheitszähnen und unteren Backenzähnen. Sie können sich aber auch auf dem Gaumen oder im Gaumen ansammeln. Mandelsteine ​​sind normalerweise weißlich und gelblich und sie haben unregelmäßige Formen.

Was sind die Symptome?

Einige Menschen bemerken nicht einmal, dass sie Mandelsteine ​​haben, da sie keine sichtbaren Symptome oder Schmerzen verursachen. Bei anderen treten jedoch verschiedene unangenehme Symptome auf.

Das Hauptsymptom von Mandelsteinen ist Mundgeruch. Wie oben erwähnt, bilden sich Tonsillensteine ​​aufgrund der angesammelten Materialien in Spalten von Tonsillen. Dann entwickeln sich auf diesen Ansammlungen verschiedene Bakterien und Pilze, was zu einem unangenehmen Geruch führt. Mundgeruch tritt auch auf, wenn Mandelsteine ​​mit einer Mandelinfektion einhergehen.

Ein weiteres häufiges Symptom von Tonsillensteinen ist eine WundeKehle. Wenn Tonsillensteine ​​groß sind oder sich in einer schlechten Lage befinden, können sie den Hals reizen und Schmerzen und Infektionen verursachen. Darüber hinaus kann es zu Unwohlsein kommen, insbesondere beim Schlucken.

Ohrenschmerzen sind nicht so häufig, aber sie treten auch auf, wenn sich ein Mandelstein in der Nähe des Ohrbereichs entwickelt. Mandelsteine ​​können auch zu Entzündungen oder Infektionen führen, die zu einer Schwellung der Mandeln führen können.

Andere häufige Symptome sind das Gefühl, als obetwas steckte in deiner Kehle. Sie können auch ohne besonderen Grund häufig husten oder fühlen, dass Ihr Hals gereizt ist. Die Mandeln könnten rot sein und Sie können einen metallischen Geschmack in Ihrem Mund spüren.

In den meisten schweren Fällen können Sie starke Schmerzen verspüren oder beobachten, dass Ihre Mandeln entzündet sind oder bluten. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an Ihren Arzt.

Einige Tonsillensteine ​​sehen nicht typisch ausSteine, aber wie ein Klumpen fester weißer Trümmer. Es ist jedoch nur ein Eindruck, da die Steine ​​nur in den Falten der Mandeln versteckt sind. In diesem Fall sind sie möglicherweise nur mit CT oder Magnetresonanztomographie sichtbar.

Wie man Mandelsteine ​​erkennt

Die oben beschriebenen Symptome können darauf hinweisenSie leiden unter Mandelsteinen, aber sie können auch auf viele verschiedene Zustände hinweisen. In einigen Fällen können Sie jedoch, je nach Standort, die Tonsillensteine ​​selbst erkennen und beobachten.

Mandelsteine ​​kommen in den Schattierungen gelb, grau vorund weiß. Sie finden sie im Weichgewebe der Mandeln. Mandeln hingegen sind fleischige Gebilde, die sich auf beiden Seiten Ihres Rachenraums befinden. Sie sind oval und bestehen aus Krypten, Gruben, Kratern und Spalten.

Versuchen Sie, einen kleinen Spiegel und eine angemessene Beleuchtung zu verwendenund Sie sollten in der Lage sein, die weißlichen und gelblichen Steine ​​in Ihren Mandeln zu sehen. Manchmal verstecken sie sich jedoch im Gewebe der Mandeln. Wenn Sie typische Symptome von Mandelsteinen haben, diese aber nicht sehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie man Mandelsteine ​​natürlich loswird

Die Wirksamkeit natürlicher, hausgemachter Methoden hängt oft von der Größe der Steine ​​und ihrer Schmerzhaftigkeit ab. Es lohnt sich jedoch immer, sie auszuprobieren, bevor Sie sich medizinischen Behandlungen zuwenden.

1. Probieren Sie Salzwasser

Eine der einfachsten Lösungen für Tonsillensteine ​​istSpülen Sie Ihren Hals mit Salzwasser. Salzwasser hat reinigende Eigenschaften und kann daher alle kleinen Stoffe wie Schleim oder Lebensmittelstücke, die sich in Ihren Mandeln angesammelt haben, abwaschen.

Wenn Sie auch häufig Halsschmerzen haben oderInfektionen, Salzwasser kann auch nützlich sein, aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften. Wenn Sie Ihre Mandeln täglich mit Salzwasser abspülen, verringern Sie den unangenehmen Atem und verhindern die Entwicklung von Mandelsteinen. Anstelle von Salzwasser können Sie auch ein alkoholfreies Mundwasser nehmen.

2. Trinken Sie viel Wasser

Mindestens acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken, ist gut für Ihren Organismus, da es die Giftstoffe aus Ihrem Körper spült. In ähnlicher Weise kann es Ihnen auch helfen, Ihre Mandeln von unerwünschten Ablagerungen zu reinigen.

Wenn du jeden Tag viel Wasser trinkst, ist deinDer Organismus ist gut hydratisiert und hält die Bakterien zurück, da sie keine guten Überlebensbedingungen finden. Mandeln sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Immunsystems. Halten Sie sie daher so einfach wie das Trinken von reinem Wasser sauber.

3. Denken Sie an Vitamin C

Wenn Sie Mandelsteine ​​loswerden wollenNatürlich müssen Sie Ihren Körper mit einer angemessenen Menge an Vitamin C versorgen. Statt einer Nahrungsergänzung sollten Sie jedoch etwas Saft aus Zitrone oder Limette ausdrücken und mindestens drei Esslöffel davon mit warmem Wasser mischen. Wenn der Geschmack zu sauer für Sie ist, fügen Sie dort ein wenig Honig hinzu.

Bevor Sie die Mischung trinken, gurgeln Sie eine Weile, um die Mandeln zu reinigen und die Steine ​​zu entfernen. Tun Sie es jeden Tag und Sie sollten den Unterschied schnell erkennen.

4. Essen Sie rohen Knoblauch und Zwiebeln

Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum und hat wunderbare antibakterielle Eigenschaften. Da Tonsillensteine ​​eine Infektion mit einem bakteriellen Hintergrund darstellen, kann Knoblauch die Tonsillensteine ​​erfolgreich heilen.

Um die Bakterien aus Ihrer Mundhöhle zu entfernen und zu verhindern, kauen Sie einfach einige Male am Tag Knoblauchzehen. Denken Sie jedoch daran, Ihre Zähne zu putzen, da der Knoblauchgeruch sehr intensiv ist.

Rohe Zwiebeln haben ähnliche antibakterielle Eigenschaften wie Knoblauch. Wenn Sie drei Zwiebeln pro Tag essen, werden Sie die Mandelsteine ​​entfernen. Rohe Zwiebeln schützen auch Ihre Mundhöhle vor anderen Infektionen.

5. Joghurt trinken

Joghurt besteht aus Probiotika, die alsSchutzschicht gegen verschiedene Bakterien. Deshalb kann Joghurt nicht nur beim Entfernen von Mandelsteinen helfen, sondern auch die weitere Entwicklung von Mandeln verhindern.

Es ist jedoch wichtig, einen natürlichen Joghurt zu wählen, der ungesüßt ist. Wenn Sie den Geschmack nicht mögen, fügen Sie frische Früchte wie Erdbeeren oder Brombeeren hinzu.

6. Vergessen Sie nicht eine ausgewogene Ernährung

Was Sie jeden Tag essen, kann dabei entscheidend seinkommt zur Verhinderung und Beseitigung von Mandelsteinen. Ihre Ernährung muss voll von Vitaminen, Mineralstoffen und Probiotika sein. Verbrauchen Sie viel Gemüse und Obst, da dies den Mund wässrig macht und das ist nicht die Umgebung, die Bakterien mögen.

Wie bereits erwähnt, natürlicher Joghurtist eine gute Option. Sie sollten jedoch andere Milchprodukte meiden, da sie häufig zur Bildung von Schleim führen, der einer der Schuldigen für Tonsillensteine ​​ist. Zu viel Kalzium in einer Diät kann auch Mandelsteine ​​verursachen.

7. Kümmere dich um deine Mundhöhle

Denken Sie daran, dass die Bakterien und Pilze, die sich in Ihrem Mund ansammeln, die Hauptursache für Tonsillensteine ​​sind. Daher ist eine gute Mundhygiene von entscheidender Bedeutung. Leider machen es viele Leute nicht richtig.

Putzen Sie Ihre Zähne mit einer hochwertigen ZahnpastaMindestens zweimal täglich und gründlich. Wechseln Sie Ihre Zahnbürste regelmäßig, da sie häufig die Quelle von Bakterien ist. Nach dem Zähneputzen immer mit speziellem Mundwasser oder Salzwasser gurgeln.

So entfernen Sie Tonsillensteine ​​zu Hause schnell

Die oben beschriebenen Lösungen sind wirksam inEs kann jedoch eine Weile dauern, bis die Tonsillensteine ​​ihre Arbeit aufnehmen. Es gibt jedoch einige Methoden, mit denen Sie die Steine ​​zu Hause schnell entfernen können.

Um die Steine ​​aus Ihrem Hals zu entfernen, müssen Siesieh das Innere deines Mundes deutlich. Bevor Sie sich einer der Methoden nähern, bereiten Sie daher einen stabilen Spiegel und eine stabile Beleuchtung vor, da Sie wahrscheinlich beide Hände frei haben müssen.

1. Tonsillensteine ​​mit der Zunge entfernen

Sie haben vielleicht gedacht, dass es wahrscheinlich besser istBerühren oder stöbern Sie nicht in Ihren Mandelsteinen. Anscheinend ist es keine so schlechte Idee. Wenn Sie beim Berühren Ihrer Mandelsteine ​​keine Schmerzen haben oder diese nicht gereizt wirken, können Sie versuchen, sie mit der Zunge ein wenig zu lockern.

Sobald Sie feststellen, wo sich Ihre Tonsillensteine ​​befinden, versuchen Sie, sie mit Ihrer Zunge aufzudrücken. Sie können auch hart an der Kehle schlucken und versuchen zu husten, um Ihre Steine ​​frei zu lassen.

Die Methode kann eine Weile dauern, wie die Steine ​​sindin der Regel fest in Ihre Mandel gebettet, aber es kann funktionieren. Um sich selbst zu helfen, können Sie auch etwa 30 Sekunden lang mit Salzwasser oder einem Mundwasser gurgeln, um Ihre Mundhöhle wässriger zu machen.

2. Beseitigen Sie Mandelsteine ​​mit Ihrer Zahnbürste

Eine normale Zahnbürste kann Ihnen auch helfen, Mandelsteine ​​schnell loszuwerden. Seine lange Form ist perfekt, um die Steine ​​von Ihren Mandeln zu kratzen.

Nehmen Sie die Zunge raus und sagen Sie laut "Aaahh" zusieh deinen Mund besser. Versuchen Sie nun, das Tonsillengewebe mit der flachen Spitze Ihrer Zahnbürste anzuheben. Wenn Sie die Steine ​​sehen, versuchen Sie, sie mit der Bürstenseite Ihrer Zahnbürste von Ihren Mandeln zu kratzen.

3. Verwenden Sie einen Wattestäbchen oder Ihren Finger

Wattestäbchen können die Bearbeitung der Steine ​​erleichtern. Befeuchten Sie die Tupfer, bevor Sie mit dem Entfernen der Steine ​​beginnen, damit sie die Mandeln schonen.

Suchen Sie zuerst die Steine ​​in Ihrem Hals mit einem Wattestäbchen und versuchen Sie dann, sie von Ihren Mandeln zu kratzen. Oder versuchen Sie die Steine ​​ein wenig zu schieben, damit sie herausspringen können.

Sie können es auch mit Ihren Fingern versuchen, aber denken Sie daran, Ihre Hände vor und nach dem Vorgang sorgfältig zu waschen. Gurgeln Sie mit Wasser oder Salzwasser, um Ihre Mundhöhle zu desinfizieren.

4. Verwenden Sie eine Zahnseide

Ein Gerät mit Wasserglasschlacke kann Ihnen helfen, die Mandelsteine ​​aufgrund der Kraft des Wassers zu entfernen. Verwenden Sie das Gerät zusammen mit einer Zahnbürste oder einem Wattestäbchen, um die Wirkung zu erzielen.

Seien Sie jedoch vorsichtig, da Erstickungsgefahr besteht. Verwenden Sie daher nur ein paar Sekunden lang eine Zahnseide und richten Sie sie direkt auf die Steine.

5. Kaufen Sie ein Special Kit

Es gibt verschiedene Kits zur Entfernung von Mandelnauf dem Markt erhältlich. Sie finden sie in der Apotheke oder im Internet. Sie kommen in verschiedenen Größen vor und ihr Preis variiert ebenfalls, sie könnten sich jedoch als sehr hilfreich bei der Beseitigung der Tonsillensteine ​​herausstellen.

Medizinische Behandlung für Tonsillensteine

Wenn die Methoden zu Hause nicht funktionieren oder Sie es warenBei einigen zusätzlichen Symptomen wie Schmerzen und Beschwerden im Hals, Rötung, Reizung, Blutung aus den Mandeln oder dem Gefühl, dass sich die Schmerzen auf ein oder beide Ohren ausbreiten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Es wird empfohlen, auch einen Laryngologen zu konsultierengenannt als HNO-Arzt, da es sich um einen Spezialisten handelt, der sich mit Ohren, Nase und Rachen befasst. So konnte er während des Termins die Steine ​​von Ihren Mandeln entfernen. Haben Sie keine Angst vor dem Eingriff, da er ein Lokalanästhetikum verwenden kann, wenn Sie besonders empfindlich sind.

Ein Arzt kann Ihnen auch eine der folgenden Behandlungsmethoden für Mandelsteine ​​anbieten.

1. Antibiotika

Einige Ärzte beschließen, die Tonsillensteine ​​zu bekämpfenmit den Antibiotika, aber es ist eine eher kurzfristige Behandlungsmethode. Das beliebteste Antibiotikum bei dieser Erkrankung ist Amoxicillin. Es bildet sich eine Umgebung in Ihrem Hals, die für das Überleben der Bakterien ungeeignet ist.

Sie müssen sich jedoch des Antibiotikums bewusst seinentfernt nicht die vorhandenen Bakterien, sondern verhindert nur, dass sie sich ansammeln. Das Antibiotikum wirkt nur, während Sie es einnehmen. Es ist daher wahrscheinlich, dass die Mandelsteine ​​einige Zeit nach Abschluss der Behandlung zurückkehren.

Was ist mehr, wenn Sie die Antibiotikatherapie befolgenEinige Male können die Bakterien in Ihren Mandeln immun gegen das Medikament werden und Ihr Zustand kann sich sogar noch verschlechtern. Darüber hinaus können Sie unter verschiedenen Nebenwirkungen von Antibiotika leiden, wie Durchfall, Erbrechen oder Magenschmerzen.

2. Tonsillektomie

Die Tonsillektomie ist eine chirurgische Entfernung IhrerMandeln. Es ist immer ein letzter Ausweg und kein Arzt wird Ihnen diese Lösung empfehlen, bis Sie alle anderen möglichen Methoden ausprobiert haben. Die Operation wird nur empfohlen, wenn Ihre Mandeln Steine ​​häufig zurückkommen und nichts anderes auf sie zu wirken scheint.

Einige Ärzte sind völlig gegen dieses VerfahrenTonsillen sollen unseren Organismus vor Bakterien und Viren schützen und sobald Sie sie entfernen, wird Ihr Immunsystem anfällig für Infektionen.

Andere jedoch, denen die Mandeln entfernt wurden,berichten, dass sie vor oder nach der Operation keinen Unterschied bei der Erkrankung bemerkt haben. Einige geben sogar an, dass sie nach der Entfernung der Mandeln nicht mehr so ​​oft krank werden wie früher.

In einigen Fällen ist eine partielle Tonsillektomie gerechtgenug. Dies bedeutet, dass nur der von Ihren Steinen betroffene Bereich entfernt wird und der Rest der Mandeln unberührt bleibt. Dieses Verfahren verhindert zukünftig die Entstehung von Mandelsteinen.

Im Allgemeinen wird der Betrieb als sicher angesehen. Wie bei jeder Operation gibt es jedoch einige mögliche Risiken. Sie beziehen sich in der Regel auf Probleme nach dem Eingriff, wie Schmerzen oder Blutungen.

Kurz nach der Operation müssen Sie einige nehmenIhr Arzt verschreibt Ihnen stärkere Schmerzmittel, und Sie haben einige Schwierigkeiten, eine Weile zu essen. Es wird empfohlen, viel zu trinken und sich auszuruhen.

3. Kryptolyse

Die Kryptolyse ist eine weniger invasive Methode als die Tonsillektomie und für einen Patienten weniger problematisch. Es gibt zwei Arten der Kryptolyse - die Lasertonsillen-Kryptolyse und die Coblations-Kryptolyse.

Beim ersten Typ setzt ein Spezialist einen Laser einEntfernen Sie die Spalten und Taschen, in denen sich die Mandeln befinden. Es ist ein geringfügiger Eingriff, der keine Schmerzen oder Beschwerden verursacht. Nach der Behandlung müssen Sie auch keine besonderen Maßnahmen ergreifen.

Bei der zweiten Art wird Ihr Arzt Wellen verwenden, umSchneiden Sie durch das Tonsillengewebe. Diese Technik beseitigt auch Spalten und Taschen zusammen mit den Mandelsteinen. Diese Methode verursacht auch keine unangenehmen Reaktionen.

Das einzige Problem bei der Kryptolyse ist, dass es sich um eine kurzfristige Behandlung handelt und Tonsillensteine ​​in Zukunft möglicherweise zurückkehren, da bei beiden Methoden das Tonsillengewebe fast unberührt bleibt.

So verhindern Sie Tonsillensteine

Sobald Sie Ihre Mandelsteine ​​entfernt haben, müssen Sie einige Maßnahmen ergreifen, um die zukünftige Entwicklung der Steine ​​zu verhindern.

Die wichtigste Regel ist, besonders auf Ihre Mundhygiene zu achtenHygiene auf täglicher Basis. Sie müssen Ihre Zähne mindestens zweimal täglich gründlich putzen. Es hilft Ihnen dabei, eine saubere und bakterienfreie Umgebung in Ihrer Mundhöhle zu erhalten. Reinigen Sie beim Zähneputzen auch Ihre Zunge, da dies dazu beiträgt, einige Lebensmittelstücke und Bakterien zu entfernen.

Verwenden Sie regelmäßig Mundspülungen. Sie können ein fertiges Produkt in der Apotheke kaufen. Wählen Sie jedoch eines, das entweder alkoholfrei ist oder nur einen geringen Alkoholgehalt aufweist. Wenn Sie jeden Tag ein Mundwasser verwenden, werden die Bakterien aus Ihrem Mund entfernt.

Sie können auch salziges Wasser zum Spülen Ihres Mundes verwenden, da dieses einfache Mittel Ihre Mandeln auch vor Steinbildung schützen kann.

Ihr Ziel sollte es sein, möglichst viele Bakterien zu beseitigenaus Ihrer Mundhöhle wie möglich. Daher sollten Sie auch jeden Tag Zahnseide verwenden. Sobald Sie Zahnseide haben, gurgeln oder spülen Sie Ihren Mund mit salzigem Wasser und einem Mundwasser aus, während die nach der Zahnseide zurückgebliebenen Speisereste und Bakterien entfernt werden.

Denken Sie daran, Ihre Zahnbürste regelmäßig auszutauschen, auch wenn sie nicht alt oder abgenutzt aussieht. Es ist optimal, alle drei Monate eine neue Zahnbürste zu kaufen.

Vergessen Sie nach dem Zähneputzen nicht, die Zahnbürste sorgfältig zu reinigen, da sie die Quelle von Bakterien ist. Wenn Sie sich nicht um Ihre Zahnbürste kümmern, tragen Sie die Bakterien in Ihren Mund.

Trinken Sie jeden Tag mindestens acht Gläser Wasser, da dies der billigste und einfachste Weg ist, Ihre Mundhöhle sauber, frisch und wässrig zu halten. In einer solchen Umgebung wachsen keine Bakterien.

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, bei der Sieverbrauchen Sie viel frisches Gemüse und Obst. Schließen Sie besonders solche Produkte wie Knoblauch, Zwiebeln, Karotten und Äpfel ein. Es ist wichtig, keine Junk-Food oder alkoholfreien Getränke zu konsumieren.

Nehmen Sie Probiotika ein, um das Gleichgewicht der Bakterien in Ihrem Organismus zu erhalten. Probiotika sind auch gut für unseren Stoffwechsel und unser Verdauungssystem.

Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, Tonsillensteine ​​zu behandeln und zu verhindern. Beachten Sie, dass viele Tonsillensteine ​​keine Behandlung benötigen, wenn sie keine Schmerzen und Beschwerden verursachen.

Wenn Sie sie jedoch entfernen möchten, starten Siemit den einfachsten und natürlichsten lösungen, da sie in vielen fällen sehr effektiv sind. Sehr oft reichen einfache Dinge wie Gurgeln oder die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Mundhygiene aus, um das Problem zu beseitigen.

Wenn Sie irgendwelche Zweifel haben oder dies getan habenZögern Sie nicht und konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie zusätzliche Symptome bemerken. Verweilen Sie nicht bei Ihrem Besuch, wenn Sie starke Schmerzen verspüren, Husten haben, häufig an Halsentzündungen leiden oder Blutungen und starke Reizungen an Ihren Mandeln bemerken.



Teile mit deinen Freunden