Wie man eine verstopfte Nase schnell loswird: Die besten Hausmittel

Wie man eine verstopfte Nase schnell loswird: Die besten Hausmittel
Hast du es satt, eine verstopfte, laufende Nase zu haben? Wir alle wissen, dass Staus eine Belastung sein können und auch unsere Energie völlig erschöpfen können, wenn wir unsere Nasenwege nicht schnell entleeren. Zu wissen, warum Nasengänge verstopft sind, ist der erste Schritt, um eine verstopfte Nase loszuwerden. Wenn Sie verstehen, warum Ihre Nase so verstopft ist, können Sie leicht vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass dies nicht mit einer solchen Häufigkeit geschieht. Sobald Sie die Gründe für eine verstopfte Nase verstanden haben, ist es umso einfacher, die besten Methoden zu verstehen, um sie schnell loszuwerden.

Eine verstopfte Nase muss das nicht störenLebensqualität. Der Grund für Ihre Verstopfung und verstopfte, laufende Nase ist der erste Schritt zur dringend benötigten Linderung. Eine verstopfte Nase schnell loszuwerden ist einfach, wenn Sie wissen, worauf Sie Lust haben und was am besten funktioniert, um sie in Schach zu halten.

4 Gründe für Ihre verstopfte Nase

In der Regel gibt es vier häufige Gründe für averstopfte Nase. Sie sind unten hervorgehoben und helfen Ihnen, den Grund für Ihre Schnupfen besser zu verstehen. Wenn Sie wissen, warum, werden Sie besser wissen, wie Sie sie schnell loswerden können.

1. Allergien

Einer der häufigsten Gründe für einen stickigenNase ist aufgrund der Vielzahl von Allergien, die Menschen auf der ganzen Welt betreffen. Allergien sind eine natürliche Entzündungsreaktion auf Fremdkörper. Häufige Allergene sind Staub, Pollen, Tierhaare und Schimmel und können eine verstopfte Nase und laufende Augen verursachen und extrem unangenehm sein. Allergene können sich in Nase, Augen, Mund und Ohren verfangen. Als Reaktion darauf setzt der Körper Histamine frei, die die Nasengänge verursachen, Schwellungen hervorrufen und zu einer verstopften Nase führen. Bei vielen Menschen treten Allergien auf, wenn sich die Jahreszeiten ändern, wenn sie in der Nähe von Katzen oder Hunden sind oder wenn sie in eine staubige Umgebung gebracht werden. Jeder, der unter Allergien leidet, egal aus welchem ​​Grund, kennt die Probleme der verstopften Nase, die sie begleitet.

2. Infektion

Ein weiterer sehr einfacher Weg, um eine verstopfte Nase zu bekommen, undetwas, das wir alle kennen, ist krank zu sein. Wenn wir eine Infektion bekommen, wie zum Beispiel eine Erkältung, bekommen wir normalerweise eine verstopfte Nase. Die meisten Erwachsenen werden 2-4 Mal im Jahr an Erkältungen erkrankt sein. Leider ist dies nur ein Teil des Lebens.

Wenn der Körper gegen eine Erkältung kämpft, setzt er sich freiHistamine, so wie es bei Allergenen der Fall ist. Die natürliche Reaktion des Körpers beim Einbringen von Histamin in das System besteht darin, die Durchblutung der Nase zu erhöhen, wodurch die Nasengänge anschwellen. Das Ergebnis ist ... Sie haben es erraten! Eine nervige laufende Nase.

Oft leiden die Menschen nach einer Erkältung daruntereine bakterielle Infektion. Ihre Nasengänge sind tatsächlich ein sehr beliebter Nährboden für Bakterien, und wenn Sie erkältet sind, neigen sie dazu, zu gedeihen. Wenn Sie eine bakterielle Infektion in der Nase haben, ändert sich Ihr flüssiger Schleim von klar nach gelb oder grün. Wenn dieser verfärbte Rotz in ein paar Tagen nicht vergeht, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, da dies ein Anzeichen für eine schwerwiegendere Erkrankung wie eine Lungenentzündung sein könnte.

3. Entzündete Blutgefäße

Wenn die Blutgefäße der Nase werdenentzündet wird es ohne Zweifel zu einer verstopften Nase führen. Als vasomotorische Rhinitis bezeichnet, können entzündete Blutgefäße in der Nase das Ergebnis einer Reihe verschiedener Ursachen sein. Stress ist enorm und macht dich stickiger, als du bis zehn zählen kannst. Eine Schilddrüsenstörung ist ein weiterer Grund, warum sich Blutgefäße in den Nasengängen entzünden können. Übermäßiger Gebrauch von Abschwellern gibt Ihnen nur mehr davon.

Wenn sich die Blutgefäße entzünden, entzünden sie sichdehne dich aus und lasse dich mit einer verstopften Nase stecken. Vasomotorische Rhinitis ist in den meisten Fällen korrigierbar; Sie müssen nur die Ursache beseitigen. In schwereren Fällen, wenn es nicht korrigierbar ist, können Menschen mit chronischer Verstopfung und verstopfter Nase leiden. Es ist besser, es zu fangen, bevor es soweit ist, wenn Sie für den Rest Ihres Lebens nicht mit einer verstopften Nase leben möchten.

4. Anomalien in Ihrer Nasenstruktur

In einigen Fällen kann Ihre verstopfte Nase durch verursacht werdeneine Art von Anomalie in der Struktur Ihrer Nase. Dies kommt häufiger vor, als Sie vielleicht denken, und Menschen auf der ganzen Welt leiden häufig unter Deformitäten oder Behinderungen. Manchmal ist es nur Ihr Glück, dass Sie unentschieden spielen und eine abnormale Nase bekommen. In einigen anderen Fällen kann das Septum von einem Unfall abweichen. Wenn Sie jemals in die Nase geschlagen wurden, ist dies möglicherweise der Grund für Ihre Verstopfung.


Chronische Stauungen treten häufig bei Kindern auf. Der Grund dafür ist, dass sogenannte Adenoide, das Lymphgewebe hinter Hals und Nase, bei Kindern vergrößert werden können. Wenn dies passiert und sie nicht entfernt werden, kann jemand mit einer chronisch verstopften Nase enden, die für niemanden Spaß macht.

Schnelle Lösungen, um eine verstopfte Nase loszuwerden

1. Versuchen Sie, Ihre Nase zu putzen

Obwohl die Leute über das gestritten habenDie Effektivität, eine verstopfte Nase zu putzen, um die Verstopfung zu lindern, ist eine Sache sicher. Wenn Sie sich die Nase putzen, scheint dies eine dringend benötigte vorübergehende Erleichterung zu sein. Wenn Sie sich jedoch die Nase putzen, sollten Sie aufpassen. Abhängig vom Grund für Ihre verstopfte Nase könnten Sie die Dinge wirklich viel schlimmer machen.

Wenn Sie eine verstopfte Nase haben, weil Sie eine erwischt habenErkältung, könnten Sie feststellen, dass es Ihnen vorübergehende Linderung verschafft, während Ihre Symptome ihren Lauf nehmen. Wenn Sie Ihre Nase putzen, wird dies einen erheblichen Druck auf die Nasenwege ausüben. Sie möchten es sich also nicht zur Gewohnheit machen. Auch aufgrund dieses Drucks kann das Blasen der Nase, wenn Sie ein abgelenktes Septum haben, mehr Schaden anrichten und sollte unter allen Umständen vermieden werden. Das Schnäuzen hilft, aber Vorsicht ist geboten.

2. Nehmen Sie eine heiße Dusche

Manchmal ist eine dampfend heiße Dusche wasSie müssen Ihre Nasengänge öffnen und den Druck einer verstopften Nase lindern. Die Anwendung dieser Methode fühlt sich erstaunlich an, wenn Sie eine Erkältung oder Allergien haben.

Um diese einfache Methode zu verwenden, hilft das schnellBefreien Sie sich von einer verstopften Nase, lassen Sie das Wasser in Ihrer Dusche so heiß wie möglich werden und steigen Sie mindestens zehn oder fünfzehn Minuten lang ein. Nehmen Sie sich diese Zeit, um tief ein- und auszuatmen, und atmen Sie so gut wie möglich ein und aus, bis Sie spüren, wie sich Ihre Nase aufhellt. Dieses einfache Mittel beseitigt schnell eine verstopfte Nase und hinterlässt gleichzeitig ein frisches und klares Gefühl.

3. Gönnen Sie sich eine Dampfbehandlung

Sich eine Dampfbehandlung zu gönnen, ist ein anderer Wegsich verwöhnen zu lassen, wenn Ihre Nase nicht aufhört zu rennen. Eine Dampfbehandlung eignet sich nicht nur hervorragend für eine verstopfte Nase, sondern wirkt auch wunderbar auf Ihre Haut. Vielleicht möchten Sie dem heißen Wasser einige ätherische Eukalyptusöle hinzufügen, um die Dinge wirklich schnell zu klären.

Um sich eine Dampfbehandlung zu gönnen, damit Sie könnenschnell eine verstopfte Nase loswerden, einen Topf heißes Wasser über dem Herd zum Kochen bringen. Gießen Sie dieses Wasser vorsichtig in eine Schüssel auf einem Tisch und setzen Sie sich mit einem Handtuch über den Kopf davor. Fügen Sie Ihr ätherisches Öl oder sogar eine Tüte Kamille oder grünen Tee hinzu, legen Sie Ihren Kopf über die Schüssel und bedecken Sie sich mit dem Handtuch. Setzen Sie sich und nehmen Sie den Dampf auf, solange er heiß bleibt und atmen Sie so tief wie möglich. Ihre verstopfte Nase verschwindet und Sie werden klar und viel komfortabler. Tun Sie dies so oft am Tag, bis sich die Symptome bessern.

4. Verwenden Sie einen Neti Pot

Verwenden Sie einen Neti-Topf, um eine verstopfte Nase schnell zu lindernsieht eigentlich viel schwieriger aus als es wirklich ist. Ein Neti-Topf ist nicht nur einfach zu bedienen, sondern auch eine jahrtausendealte ayurvedische Behandlung. Es gibt einen Grund, warum die Verwendung eines Neti-Topfes den Test der Zeit überstanden hat. Es funktioniert und es funktioniert gut.

Ein Neti-Topf spült den überschüssigen Schleim ausdas hat sich in den Nasenwegen angesammelt. Obwohl alle Neti-Töpfe mit spezifischen Anweisungen geliefert werden, folgen einige allgemeine Richtlinien zur Verwendung dieses sehr wirksamen östlichen Mittels.

Um einen Neti-Topf zu verwenden, neigen Sie Ihren Kopf so, dass er zu kommtruhen in einem 45-Grad-Winkel. Als nächstes bringen Sie die Spitze des Neti-Topfes zum Nasenloch oben. Die Idee ist, dass die Kochsalzlösung auf einer Seite Ihres Nasenganges verläuft und auf der anderen Seite herauskommt. Möglicherweise tropft die Lösung in Ihren Mund. Seien Sie nicht beunruhigt, alles, was Sie tun müssen, ist es einfach auszuspucken. Wenn Sie mit einer Nasenseite fertig sind, wiederholen Sie den gesamten Vorgang auf der anderen Seite. Die Symptome sollten sich schnell bessern und die Verwendung eines Neti-Topfes kann täglich durchgeführt werden, bis Ihre laufende Nase nur noch eine entfernte Erinnerung ist.

5. Wenden Sie externe Wärme an

Eine weitere großartige Lösung, um eine verstopfte loszuwerdenNase ist durch äußere Hitze. Wenn Sie externe Wärme anwenden, wird der Schleim aufgelockert und schnell aus der Nase entfernt. Erwärmen Sie einfach ein wiederverwendbares Heizkissen, z. B. einen Reis- oder Bohnenbeutel, um diese effektive Methode zum schnellen Entfernen einer verstopften Nase zu verwenden. Diese können in ca. einer Minute problemlos in der Mikrowelle aufgeheizt werden. Nachdem Sie das Heizkissen erwärmt haben, legen Sie es auf Ihre Nase und lassen Sie es sitzen, bis das Heizkissen abgekühlt ist. Um die Sache noch schneller zu machen, trinken Sie eine Tasse heißes Wasser oder Kräutertee, während sich das Wärmekissen auf Ihrer Nase befindet. Aus irgendeinem Grund funktioniert dies und wird Ihnen helfen, Ihre verstopfte Nase in kürzester Zeit loszuwerden.

6. Massieren Sie Ihre Nasennebenhöhlen

Wenn wir krank sind, macht es uns oft so müdedass wir nicht einmal verstehen können, wie wir aufstehen und irgendein Mittel für eine verstopfte Nase vorbereiten. Das Bett ist normalerweise das beste Mittel, und während Sie den Rest bekommen, den Sie brauchen, sollten Sie darüber nachdenken, Ihren Nasennebenhöhlen eine gute, altmodische Massage zu geben. Wenn Sie Druck auf die richtigen Stellen ausüben, wird dies Ihnen sicherlich Erleichterung verschaffen, und Sie müssen sich überhaupt nicht viel anstrengen.


Um sich eine Sinusmassage zu gönnen, nehmen Sie beideZeigen Sie mit den Zeigefingern und platzieren Sie sie direkt über der Nase unter der Stirn zu beiden Seiten der Augenhöhle. Beginnen Sie 30 Sekunden lang, die Außenseite der Nase im Kreis nach außen zu massieren. Nehmen Sie nun beide Finger und legen Sie sie außen unter die Augen. Massieren Sie diesen Bereich erneut 30 Sekunden lang mit nach außen gerichteten Kreisen. Zum Schluss nimm deine Daumen und lege sie sanft auf deine Wangenknochen. Weitere 30 Sekunden im Kreis nach außen einmassieren. Sie sollten nach dieser Runde von Sinusmassagen sofort Erleichterung verspüren und nicht einmal mehr Ihr Bett verlassen müssen.

7. Überdenken Sie Ihre Ernährung

Wenn sich unsere Nebenhöhlen verhalten und wir eine habenAus irgendeinem Grund verstopfte Nase, es ist ratsam, über die Lebensmittel nachzudenken, die Sie selbst füttern. Wenn Ihre verstopfte Nase und Ihre Nasennebenhöhlen durch eine Infektion wie die Erkältung verursacht werden, möchten Sie Ihr Bestes tun, um Ihre Ernährung moderat zu halten und einige bestimmte Dinge zu vermeiden, die den Aufbau von mehr Schleim auslösen. Zu den Lebensmitteln, die Sie meiden sollten, gehören:
• Milchprodukte (Käse, Milch, Joghurt)
• Eier
• Schokolade
• Gebratene und verarbeitete Lebensmittel
• Zucker
• Brot und andere mehlhaltige Lebensmittel

Vermeiden Sie diese Lebensmittel, wenn Sie eine habenverstopfte Nase ist super wichtig, ebenso wie das Wissen um die richtigen Lebensmittel, damit Sie sich besser fühlen. Wenn Sie eine verstopfte Nase haben, die von einer Infektion herrührt, sorgen Sie dafür, dass Sie viele gesunde Lebensmittel erhalten, die Ihr Immunsystem ankurbeln und Sie sich in kürzester Zeit besser fühlen lassen. Einige dieser Lebensmittel sind:
• Linsen
• Vollkorn
• Bohnen
• Knoblauch
• Suppen (ohne Sahne)
• Leicht gekochtes Gemüse

Wenn du das nächste Mal eine verstopfte Nase hast,Wenn Sie Ihre Ernährung überdenken, ist dies möglicherweise der erste Ort, an dem Sie beginnen möchten. Heilen Sie Ihren Körper von innen nach außen mit einer guten, gesunden Ernährung, um eine verstopfte Nase schnell loszuwerden und Ihrem Körper die Energie zu geben, die er zur Bekämpfung von Infektionen benötigt.

8. Holen Sie sich einen Luftbefeuchter

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter, wenn Sie einen habenverstopfte Nase kann Ihre Symptome enorm lindern, besonders wenn Sie in einem trockeneren Klima leben. Wenn Sie an einem Ort leben, an dem die Luft trocken ist, fällt es dem Schleim in Ihrer Nase schwer, sich richtig auszuspülen. Ein Luftbefeuchter hilft dabei, die notwendige Feuchtigkeit in die Luft zurückzuführen, was wiederum dazu beiträgt, dass der Schleim effektiv durch Ihre Nasennebenhöhlen geleitet wird.

Kühlluftbefeuchter sparen Energie und arbeiten auchals Warmluftbefeuchter. Ein Warmluftbefeuchter funktioniert auch, und wenn Sie keinen haben, ist es einfach, einen selbst zu Hause herzustellen. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Topf Wasser zum Kochen zu bringen und ihn dann auf eine hitzebeständige Unterlage in Ihrer Nähe zu stellen. Der warme Dampf aus dem kochenden Wasser fügt der Luft um Sie herum einen erheblichen Feuchtigkeitsgehalt hinzu.

Ein Ratschlag, wenn Sie einen Luftbefeuchter zum Reinigen verwendeneine verstopfte Nase hoch. Die Übernutzung eines Luftbefeuchters kann die Situation tatsächlich verschlimmern. Machen Sie Ihr Zimmer nicht so feucht, dass Sie sich wie in einer Sauna fühlen. Zu viel Feuchtigkeit im Raum kann Atemprobleme verursachen. Wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden, um Ihre verstopfte Nase zu entlasten, stellen Sie einfach sicher, dass Sie es richtig machen.

9. Verwenden Sie Eukalyptusöl

Wenn Sie eine verstopfte Nase haben oder an einer leidenchronisch verstopfte Nase, Eukalyptusöl könnte Ihr neuer bester Freund werden. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie dieses ätherische Öl verwenden können, um Ihre Nasennebenhöhlen zu klären, und es bietet eine sehr schnelle Linderung. Es gibt nichts Beruhigenderes als Eukalyptusöl für eine verstopfte Nase. Je früher Sie eine der folgenden Methoden anwenden, desto eher finden Sie die gewünschte Erleichterung.

Die Verwendung von Eukalyptusöl in einem Gesichtsdampf ist eine vonDie einfachste und effektivste Methode, die Sie ausprobieren können. Um dieses einfache Mittel anzuwenden, geben Sie, nachdem Sie Ihren Topf mit Wasser für Ihren Gesichtsdampf gekocht haben, etwa 10 Tropfen ätherisches Eukalyptusöl in das Wasser. Bedecke deinen Kopf mit einem Handtuch und dampfe, wie du es normalerweise tun würdest. Das Eukalyptusöl klärt die Nebenhöhlen schneller auf, als Sie sich vorstellen können.

Sie können auch einen Eukalyptusöl-Tupfer verwenden, den Sie verwendendirekt in die Nasenhöhle stecken. Um dieses einfache Hausmittel zu verwenden, um eine verstopfte Nase schnell loszuwerden, geben Sie ungefähr 5 Teelöffel Olivenöl in eine kleine Schüssel. 5 Tropfen reines ätherisches Eukalyptusöl dazugeben und gut mischen. Nehmen Sie als nächstes ein Taschentuch, rollen Sie es auf und tauchen Sie ein Ende in Ihre Mischung. Legen Sie dies direkt in die Seite Ihrer Nase, die verstopft ist, und lassen Sie es dort für etwa 2 Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Wenn beide Seiten Ihrer Nasenlöcher verstopft sind, legen Sie das Taschentuch auf beide Seiten.


Sie können auch ein Glas Öl daneben stellendein Bett, während du nachts schläfst. Ein Diffusor mit ätherischen Ölen hilft auch dabei, Ihre verstopfte Nase und den damit verbundenen Sinusdruck schnell zu entlasten.

10. Trinken Sie heißes Wasser, Zitrone und Honig Tee

Bleiben Sie hydratisiert ist wichtig, um loszuwerdendie Infektion, die oft zu einer laufenden Nase führt. Ein Tee aus heißem Wasser, Zitrone und Honig ist eines der besten verstopften Nasenpflegemittel und sollte ernsthaft in Betracht gezogen werden, wenn Sie eine verstopfte Nase schnell loswerden möchten. Um diesen einfachen Tee zuzubereiten, kochen Sie einfach eine Tasse Wasser, geben Sie den Saft einer frischen Zitrone hinzu und mischen Sie zwei Esslöffel Honig unter. Trinken Sie dies so oft am Tag, wie Sie möchten, um Ihre verstopfte Nase loszuwerden und sich besser zu fühlen.

11. Essen Sie scharfes Essen

Essen Sie viel scharfes Essen ist eine einfache Fahrtweg von einer verstopften Nase. Scharfes Essen hilft dabei, Ihre Nasennebenhöhlen schneller zu beseitigen als alles andere und sollte in Betracht gezogen werden, wenn Sie das nächste Mal Ihre verstopfte Nase schnell loswerden möchten. Ein großartiges Mittel gegen die Nasendrainage ist der Verzehr eines Teelöffels mit rohem, zerkleinertem Meerrettich und etwas Zitrone. Sie können auch Wasabi zu allem hinzufügen, damit die Dinge schnell aus Ihrer Nase verschwinden. Andere scharfe Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, sind Cayennepfeffer, Knoblauch und Zwiebeln.

12. Kaufen Sie ein abschwellendes Mittel

Wenn alles andere fehlschlägt, können Sie immer zur Droge gehenGeschäft oder Apotheke und kaufen Sie ein rezeptfreies abschwellendes Mittel. Sie werden helfen, eine verstopfte Nase in Eile loszuwerden, sind aber keineswegs natürlich und werden auch Ihre Erkältung oder Allergien nicht behandeln. Der Wirkstoff, der hilft, Ihre verstopften Nasensymptome zu lindern, wird Pseudoephedrin genannt, oder manchmal wird der Wirkstoff Phenylephrin genannt.

Denken Sie daran, dass Sie dabei beim Kauf einesabschwellendes Mittel hilft dabei, Ihre laufende Nase loszuwerden. Es sollte nicht länger als drei Tage angewendet werden. Bei manchen Menschen treten Nebenwirkungen auf, die bei längerer Anwendung zu einer stärkeren Entstauung führen können, als Sie zu Beginn hatten.

Wenn Sie eine verstopfte Nase haben und diese haben möchtenWenn Sie es schnell loswerden, wirkt jede dieser Methoden wie ein Zauber. Achten Sie darauf, viel Wasser zu trinken, um Ihr System von Giftstoffen zu reinigen, die in Ihren Körper eingedrungen sind. Wenn Ihre verstopfte Nase nicht innerhalb einer Woche verschwindet, sollten Sie sich an einen Arzt wenden.



Teile mit deinen Freunden