Geschwollene Füße, Beine und Knöchel: Ursachen, Behandlung und Hausmittel

Geschwollene Füße, Beine und Knöchel: Ursachen, Behandlung und Hausmittel
Schwellung ist etwas, das von einem auftreten kannAnzahl verschiedener Gründe. Wenn es nicht behandelt wird, kann die Schwellung extrem schmerzhaft und sehr ärgerlich sein. Verschiedene Körperteile können durch eine Verletzung oder etwas so Einfaches wie das Tragen von etwas zu engem anschwellen. Schwangere Frauen neigen dazu, geschwollen zu werden, ebenso wie Menschen, die unter bestimmten Erkrankungen leiden. Unabhängig von der Ursache Ihrer Schwellung gibt es einige einfache Behandlungsmöglichkeiten, mit denen Sie sich in kürzester Zeit besser fühlen können.

Behandlung von allgemeiner Schwellung

1. Reduzieren Sie Ihre Natriumaufnahme

So lecker wie Salz kann es für manche Menschen seinneigt dazu, Schwellungen im Körper zu verursachen, wenn Sie es übertreiben. Wenn Sie unter einer allgemeinen Schwellung leiden und zufällig einer derjenigen Menschen sind, die Salz lieben, ist es in Ihrem besten Interesse, die Natriumaufnahme sofort zu senken.

Dies schließt alle Lebensmittel ein, die zusätzlich enthaltenNatrium, und wenn Sie dazu neigen, Ihre Lebensmitteletiketten zu lesen, wissen Sie, dass dies eine Menge ist! Verarbeitete Lebensmittel sind auch lächerlich voll mit Natrium und es wird dringend empfohlen, sie aus Ihrer Ernährung herauszuschneiden. Sie sollten auch aufhören, Salz zu allem hinzuzufügen, was Sie essen. Du brauchst es nicht, deine Geschmacksknospen haben sich gerade daran gewöhnt und mit der Zeit wird dein Verlangen nach zusätzlichem Natrium nachlassen.

Die durchschnittliche Person sollte nur konsumierenHöchstens 2000 mg Natrium täglich, aber viele von uns bekommen viel, viel mehr. Wenn Sie einer von ihnen sind und anfällig für Schwellungen sind, ist dies möglicherweise der Grund dafür. Reduzieren Sie Ihre Einnahme und trinken Sie mehr Wasser, und Sie sollten nach kurzer Zeit eine Verringerung Ihrer Schwellung bemerken.

2. In einem Bittersalzbad einweichen

Ein Bittersalzbad wird sich nicht nur fantastisch anfühlen,nimmt aber auch die Schwellung ab. Bittersalz ist ein altbewährtes Mittel gegen Schwellungen, die durch müde und überlastete Muskeln verursacht werden. Es ist das Magnesium in den Epsom-Salzen, das zur Verringerung der Schwellung beiträgt, was zur Bekämpfung von Entzündungen beiträgt. Das Hinzufügen von Bittersalz zu einem heißen Bad ist eine der ältesten, einfachsten und entspannendsten Methoden, um allgemeine Schwellungen in Ihrem Körper zu reduzieren.

Um Schwellungen zu reduzieren, sollten Sie Ihre Haut einweichenGanzkörper in einem schönen, heißen Bittersalzbad. Füllen Sie Ihre Badewanne mit warmem bis heißem Wasser und fügen Sie zwei Tassen Bittersalz hinzu. Rühren Sie es um, damit es sich auflöst, und nehmen Sie die nächsten 20 Minuten ganz für sich. Tauchen Sie in die Wanne ein, wie Sie es normalerweise tun würden, und Sie sollten feststellen, dass die Schwellung beim Aussteigen stark abnimmt.

Wenn Sie zu Hause keine Badewanne haben, können Sie dies trotzdem tunProfitieren Sie von einem Epsom-Salzbad. Erwärmen Sie dazu eine Gallone Wasser auf dem Herd und fügen Sie eine Tasse Bittersalz hinzu. Rühren Sie sie, um sich aufzulösen, und tauchen Sie ein Handtuch in die heiße Wasser / Bittersalz-Mischung. Wischen Sie überschüssiges Wasser aus und wickeln Sie dieses Handtuch um die geschwollene Stelle Ihres Körpers. Diese Methode funktioniert ebenfalls sehr gut und wird empfohlen, wenn Sie keine Wanne zum Einweichen haben.

3. Probieren Sie Tonic Water

Wenn Sie Tonic Water trinken, wird dies Ihre Gesundheit nicht beeinträchtigenSchwellung, aber wenn Sie den geschwollenen Bereich Ihres Körpers darin einweichen, könnte dies Wunder bewirken. Die Blasen und der Chiningehalt im Tonic Water wirken quellmindernd. Gießen Sie etwas Tonic-Wasser in eine Schüssel oder Wanne und lassen Sie die geschwollene Stelle Ihres Körpers einfach 15 bis 20 Minuten einweichen. Tun Sie dies einmal am Tag und Ihre Schwellung sollte nachlassen.

4. Passen Sie Ihre Kleidung an

Manchmal wird die Schwellung durch passende Kleidung verursachtzu eng. Bist du jemand, der jeden Tag Nylons oder Strümpfe trägt, um zu arbeiten? In diesem Fall stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Beine oder Füße geschwollen sind und sich unwohl fühlen. Kleidung, die überall am Körper zu eng anliegt, kann ebenfalls zu Schwellungen führen. Es ist sehr wichtig, locker sitzende Kleidung zu tragen, insbesondere wenn sich an Ihrem Körper ein Bereich befindet, der geschwollen ist. Wenn Sie Kleidung tragen, die zu eng ist, wenn Sie bereits geschwollen sind, wird das nur noch schlimmer. Eine Einschränkung des Blutflusses auf einen bereits geschwollenen Ort kann die Angelegenheit ernsthaft erschweren und Ihre Schwellung schmerzhafter und schwerwiegender machen. Passen Sie Ihre Kleidung so an, dass sie locker um den geschwollenen Bereich Ihres Körpers liegt, und seien Sie vorsichtig, wenn Sie Strumpfhosen oder Strümpfe tragen.

5. Nehmen Sie ein Magnesiumpräparat

Wenn Sie unter allgemeiner Schwellung leidenEin Magnesiummangel kann die Situation noch verschlimmern. Wenn Sie glauben, dass Ihre Schwellung schlimmer wird, nehmen Sie ein Magnesiumpräparat. Die Einnahme von 250 mg Magnesium pro Tag ist ein guter Anfang, um Schwellungen zu reduzieren und sich besser zu fühlen.

6. Holen Sie sich eine Massage

Während sich Schwellungen im Allgemeinen nicht gut anfühlen,Massieren der betroffenen Stelle sicherlich. Eine Massage fühlt sich nicht nur fantastisch an, sondern kann auch bei Ihrer Schwellung sehr hilfreich sein. Durch sanftes Massieren des geschwollenen Bereichs Ihres Körpers können Sie die Durchblutung steigern und Schwellungen reduzieren. Eine professionelle Massage wird immer empfohlen, aber wenn Sie es nicht bis zur Masseurin schaffen, können Sie die Vorteile einer Massage auch zu Hause genießen. Selbstmassage ist sehr beliebt und ein wirksamer Weg, um Schwellungen zu reduzieren. Wenn Sie den geschwollenen Bereich selbst massieren, achten Sie darauf, dass die Bewegung nach oben und nicht nach unten gerichtet ist, und verwenden Sie Grapefruitkernöl, um die Verringerung Ihrer Schwellung zu beschleunigen. Massagen sind eine großartige Möglichkeit, Schwellungen zu reduzieren und sich zu entspannen.

7. Versuchen Sie einige Low-Impact-Übung

Übung kann kontraproduktiv wirken, um zu reduzierenSchwellung, aber es ist eigentlich sehr gut für allgemeine Fälle von Schwellung, insbesondere wenn Sie über einen längeren Zeitraum keine Bewegung mehr hatten. Die Teilnahme an einer Übung mit geringen Auswirkungen hilft ebenso wie das regelmäßige Aufstehen und Bewegen im Laufe des Tages. Überschreiten Sie jedoch nicht die Grenzen Ihres Körpers. Zu viel Bewegung kann die geschwollene Stelle noch mehr strapazieren und sollte insbesondere bei Verletzungen vermieden werden.

Behandlung von Schwellungen durch Verletzungen

Jeder, der eine Verletzung hatte, weiß, dass eine Schwellung vorliegtEine natürliche Reaktion auf beanspruchte Knochen und Muskeln. Egal, ob Sie einen verstauchten Knöchel oder ein gebrochenes Handgelenk haben, Sie werden geschwollen sein und es wird Ihnen unangenehm. Es ist wichtig, Schwellungen durch Verletzungen mit größter Sorgfalt zu behandeln, um Ihre bereits komplizierte Verletzung nicht weiter zu komplizieren. Einige der folgenden Methoden helfen, Schwellungen zu behandeln, die durch eine unsichtbare Verletzung verursacht werden.

1. Wenden Sie eine kalte Kompresse an

Eis- und Kältepackungen sind großartig, um Schwellungen zu reduzierendurch Verletzungen verursacht. Die Verwendung einer kalten Kompresse im geschwollenen Bereich lindert Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen. Dies ist ein sehr empfehlenswertes Mittel gegen Schwellungen, die durch Verletzungen verursacht werden und unzähligen Menschen im Laufe der Jahre geholfen haben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine kalte Kompresse auf eine geschwollene Stelle aufzutragen. Je nachdem, was für Sie am besten geeignet ist, kann jede verwendet werden.


• Eistuch
Verwenden Sie ein Eistuch, das Sie um das Eis legen könnenEine geschwollene Stelle Ihres Körpers ist eine großartige Idee und wird die Schwellung, die Sie verspüren, erheblich reduzieren. Um diese Methode anzuwenden, befeuchten Sie ein Handtuch mit kaltem Wasser und klopfen Sie es aus, damit es nur feucht ist. Legen Sie das nasse Handtuch in eine Plastiktüte und legen Sie es für ca. 15-20 Minuten in den Gefrierschrank. Nehmen Sie das Handtuch aus der Tasche und wickeln Sie es entweder ein oder legen Sie es auf den Bereich, der Schmerzen verursacht. Behalten Sie es bei, bis es aufgetaut ist.

• Eisbeutel
Ein weiterer sehr einfacher Weg, eine kalte Kompresse aufzutragenist durch die Verwendung eines Eisbeutel. Sie können entweder einen Eisbeutel aus dem Laden kaufen oder Ihren eigenen mit einem Pfund Eis und einem Ziploc-Beutel zu Hause herstellen. Legen Sie das Eis in den Beutel und geben Sie gerade genug Wasser hinzu, bis Sie das gesamte Eis bedeckt haben. Verschließen Sie den Beutel, wickeln Sie ihn in ein dünnes Handtuch und legen Sie ihn über den geschwollenen Bereich.

• Kalte Packung
Sie können leicht eine Kühlverpackung aus Gegenständen machen, die Sie habenhabe schon in deinem gefrierschrank. Gefrorene Erbsen oder Mais eignen sich hervorragend und lassen sich leicht an Ihren Körper anpassen. Eine gefrorene Packung dieses Gemüses eignet sich hervorragend zur Behandlung von Schwellungen. Sie halten etwa 15 Minuten, bevor sie wieder eingefroren werden müssen.

Sie können auch eine matschige Packung machen, die Sie könnenVerwenden Sie es immer wieder, indem Sie Wasser und Alkohol mischen und einfrieren. Um Ihre eigene Kühlverpackung herzustellen, nehmen Sie 3 Tassen Wasser und 1 Tasse Alkohol und geben Sie beide in einen Plastik-Gefrierbeutel, der versiegelt. Legen Sie diesen versiegelten Beutel in den Gefrierschrank, bis er eine matschige Konsistenz aufweist, und legen Sie ihn dann auf die geschwollene Stelle Ihres Körpers. Sie können dies wieder einfrieren, wenn der Schlamm zur Wiederverwendung schmilzt. Dies ist eine hervorragende Alternative zu Kühlpackungen, die im Geschäft gekauft werden können.

2. Erhöhen Sie den betroffenen Bereich

Eines der besten Dinge, die Sie für eine Verletzung tun könnendas geschwollene soll den betroffenen Bereich so weit wie möglich anheben. Wenn Sie sitzen oder liegen, nehmen Sie so viele Kissen wie möglich und stützen Sie den betroffenen Bereich so ab, dass er über Ihrem Herzen liegt. Das Erhöhen einer Verletzung ist der beste Weg, um zu verhindern, dass sich Blut in dem geschwollenen Bereich ansammelt, und trägt dazu bei, dass dieser Bereich die benötigte Durchblutung erhält.

Wenn es ein Teil Ihres Arms ist, der durch geschwollen istWenn Sie sich verletzen, sollten Sie darüber nachdenken, in eine Schlinge zu investieren, um die richtige Zeit zum Heilen zu haben. Dadurch wird verhindert, dass sich Blut in diesem Bereich ansiedelt, was letztendlich nur mehr Schmerzen und Beschwerden verursacht. Wenn Ihr Bein, Fuß oder Knöchel geschwollen ist, sollten Sie es sich zum Ziel setzen, so weit wie möglich von Ihren Füßen fern zu bleiben und den geschwollenen Teil Ihres Körpers so weit wie möglich zu heben. Wenn die Schwellung sehr stark ist, sollten Sie sie einige Stunden lang erhöhen. Je länger Sie es erhöht halten, desto schneller lässt Ihre Schwellung nach.

3. Geben Sie Ihrem Körper Zeit zum Ausruhen

Während dies selbstverständlich sein sollte, umSchwellungen behandeln Sie müssen Ihrem Körper Zeit zum Ausruhen geben. In unserer schnelllebigen Kultur ist es nahezu unmöglich, eine Auszeit zu nehmen. Wenn Sie jedoch aufgrund einer Verletzung an Schwellungen leiden, müssen Sie unbedingt eine Pause einlegen. Der betroffene Bereich kann nur besser werden, wenn Sie sich die Zeit nehmen, ihn auszuruhen. Es gibt einen Grund dafür, dass es geschwollen ist und ein zusätzlicher Druck nicht im Geringsten hilft.

Wenn Sie etwas getan haben, das Ihren Fuß oder Ihr Bein verletztund Sie haben eine Schwellung, denken Sie daran, mindestens 2-3 Tage davon abzuhalten. Wenn Sie aufstehen müssen, ist das Erhalten von Krücken eine hervorragende Idee und hilft ungemein, den Druck von der geschwollenen Stelle fernzuhalten. Je länger Sie sich ausruhen, desto eher werden Sie heilen.

4. Nehmen Sie ein entzündungshemmendes Mittel

Wenn alles andere fehlschlägt, sollten Sie nachsehenEinnahme eines entzündungshemmenden. Diese Medikamente, die rezeptfrei gekauft werden können, lindern die mit einer Verletzung verbundenen Schmerzen und Schwellungen. Ibuprofen, Paracetamol und Naproxen sind weit verbreitete entzündungshemmende Medikamente, die keine Gewohnheit bilden und dazu beitragen, die Schwellung aufgrund Ihrer Verletzung zu verringern. Wenn Sie nicht an die Einnahme von Medikamenten gewöhnt sind, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt erkundigen, welche Arzneimittel für Sie die richtige sind. Manche Menschen reagieren auf verschiedene Schmerzmittel, und es ist am besten, klug zu sein, bevor Sie sie einnehmen, um weitere Komplikationen zu vermeiden.

Müssen Sie einen Arzt aufsuchen?

Während Schwellung im Allgemeinen nichts istzu besorgt, gibt es Zeiten, in denen es gefährlich für Ihre Gesundheit oder sogar lebensbedrohlich werden kann. Wenn Sie eine unerklärliche Schwellung haben, kann dies möglicherweise auf eine zugrunde liegende Erkrankung zurückzuführen sein.

Ödem

Es gibt eine Bedingung, die als Ödem bekannt istwenn die Schwellung durch Ansammlung von Flüssigkeiten im Körper verursacht wird. Während Ödeme auf bestimmte Körperteile wie Beine und Knöchel beschränkt sein können, können sie sich auch über größere Bereiche ausbreiten. Verschiedene Arten von Ödemen sind:
• Lungenödem: Ansammlung von Flüssigkeit in der Lunge
• Peripheres Ödem: Schwellung der Füße, Beine und Knöchel
• Periorbitalödem: Schwellung der Augen
• Massives Ödem (Anasarca): Schwellung, die einen großen Teil des Körpers bedeckt.


Es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen, diekann Ödeme verursachen, einschließlich Nieren-, Leber- und Herzerkrankungen. Verschiedene Krankheiten, die diese Organe betreffen, können dazu führen, dass die Nieren Wasser und Salz zurückhalten. Dies sind zwei der Hauptelemente der Ödemflüssigkeit. Diese überschüssige Flüssigkeit gelangt in andere Körperteile und gelangt in das umliegende Gewebe, wodurch sie anschwillt.

Wenn Sie an Herzinsuffizienz gelitten haben,Ödem ist eine sehr reale Komplikation, die damit einhergehen kann. Wenn eine Herzinsuffizienz nicht richtig behandelt wird, führt dies normalerweise zu einem Lungenödem. Dieser lebensbedrohliche Zustand sollte sofort von einem Fachmann behandelt werden. Wenn nicht, besteht die Möglichkeit, dass ein Lungenödem tödlich verläuft. Wenn Sie eine weniger schwere Herzinsuffizienz hatten, können Sie eine Schwellung der Füße und Knöchel bemerken und sollten auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie Krampfadern haben, können diese am Ende auftretenwas zu peripheren Ödemen führt. In den Beinvenen befinden sich winzige Klappen, die dem Körper helfen, Blut von den Füßen und Unterschenkeln zurück zum Herzen zu leiten. Wenn Menschen älter werden oder oft auf den Beinen stehen, werden diese Klappen schwächer und das Blut sammelt sich in den Unterschenkeln. Der Druck aus diesem Blut kann in das umliegende Gewebe eindringen und die Beine und Knöchel anschwellen lassen.

Ödeme treten häufiger auf, wenn Menschen älter werden und wennWenn Sie eine unerklärliche Schwellung haben, wenden Sie sich am besten an einen Arzt. Ihre Schwellung kann ein Anzeichen für eine weitaus schwerwiegendere Erkrankung sein, und es ist sehr wichtig, dass Sie professionellen medizinischen Rat einholen.

Schwellung während der Schwangerschaft

Während Schwellung der Füße und Knöchel ist schönNormal während der Schwangerschaft, kann es manchmal das Zeichen von ernsteren Problemen sein. Wenn Sie schwanger sind, sind Schwellungen an Händen, Füßen und Knöcheln, insbesondere nach der 20. Woche, so gut wie keine Seltenheit. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Schwellung außer Kontrolle geraten kann. In diesen Fällen ist es das Beste, was Sie für die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Baby tun können, wenn Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Wenn Sie eine größere Schwellung in einem Bein bemerken als imandere, die von Schmerzen begleitet ist, könnte dies das Zeichen eines Blutgerinnsels sein. Wenn Sie eine Schwellung haben und auch Kopfschmerzen, die nicht zu verschwinden scheinen, sowie Sehstörungen, kann dies ein Zeichen für eine Präeklampsie sein, bei der es sich um einen schwangerschaftsspezifischen Bluthochdruck handelt. Schwellungen mit Schmerzen in der Brust oder Atembeschwerden können zu Herzproblemen führen. Es ist sehr wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie diese Symptome haben, da Sie nicht die Gesundheit von Ihnen oder Ihrem Baby aufs Spiel setzen möchten.

Medikamentös bedingte Schwellung

Wie wir alle wissen, kommen bestimmte Medikamente mit einemVielzahl von Nebenwirkungen. Schwellung ist eines der häufigsten Symptome, die mit der Einnahme bestimmter Medikamente verbunden sind. Wenn Sie Medikamente gegen Diabetes oder Bluthochdruck einnehmen, können Sie eine Schwellung bemerken. Während eine Schwellung eine normale Nebenwirkung ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Sie bemerken, dass sich Ihre Schwellung verschlechtert oder nicht verschwindet. Dies kann ein Hinweis auf eine Allergie sein. In diesem Fall möchten Sie die Einnahme Ihrer Medikamente sofort beenden.

Schwellung des Bauches und Leberversagen

Leberzirrhose ist eine Vernarbung der Leberals aus einer Reihe von verschiedenen Gründen passieren kann. Eine falsche Ernährung und übermäßiger Alkohol- und Drogenmissbrauch können zu diesem Zustand beitragen, der den Blutfluss durch die Leber behindert. Bei Leberzirrhose ist eine ausgeprägte Schwellung des Abdomens oder der Unterschenkel zu beobachten. Dies ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die bei Nichtbehandlung zu Leberversagen führen kann.

Wenn Sie eines der folgenden Symptome in Verbindung mit einer Schwellung bemerken, wenden Sie sich am besten sofort an einen Arzt, da dies ein Anzeichen für etwas sehr viel Schwerwiegenderes sein kann.
• Fieber
• Kurzatmigkeit
• Brustschmerz
• Wenn sich geschwollene Körperteile warm anfühlen
• Wenn Sie schwanger sind und plötzlich anschwellen

Während die meisten Fälle von Schwellung nichts zu seinbesorgt darüber, gibt es schwerwiegendere Fälle von Schwellung, die eine strenge ärztliche Behandlung erfordern. Wenn Sie sich einen Knochen gebrochen oder gebrochen haben, möchten Sie natürlich zum Arzt. Sie haben sich nur etwas verstaucht und leiden unter Schwellungen. Sie können sich wahrscheinlich gleich zu Hause darum kümmern.

Zu wissen, wie man Schwellungen richtig behandelt, hilftSie viel Schmerz und Qual. Schwellungen können einfach und effektiv behoben werden, wenn Sie eine der oben beschriebenen Behandlungen anwenden. In Fällen, in denen eine Schwellung nicht lebensbedrohlich ist, sollte sie von selbst leicht verschwinden, wenn Sie Ihren Körper gut pflegen.

Denken Sie daran, dass Höhe und Eis zwei von Ihnen sindBeste Freunde, wenn es um Schwellungen geht, um Ausdauer und den Rest, den Sie brauchen, ist es wichtig, wenn Sie den Heilungsprozess beschleunigen möchten. Wenn dies nicht korrekt behoben wird, kann die Schwellung später zu weiteren Problemen führen. Ignorieren Sie Ihren Körper nicht, wenn es um Schwellungen geht, da dies eine der ersten Verteidigungslinien für etwas anderes in Ihrem System ist.


Die Behandlung von Schwellungen ist einfach und Sie werden viel spürenBesser, wenn Sie sich die Zeit nehmen, ihm besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Eine Verringerung Ihrer Schwellung kann die größte Erleichterung sein, die Sie jemals verspürt haben. Dafür werden Sie sich mit Sicherheit bedanken. Lassen Sie sich nicht von Schwellungen überraschen und kümmern Sie sich mit einer dieser benutzerfreundlichen Methoden schnell darum, Ihren Körper wieder in den normalen Zustand zu versetzen.



Teile mit deinen Freunden